Rigafahrer-Gestühl

Vier Eichenholztafeln aus der Schmuckseite des Gestühls, um 1370, sind erhalten. Sie präsentieren eine einzigartige profane Darstellung mit Szenen der Jagd, der Imkerei und des Handels aus der Zeit der Hanse.