Hier gehts zum Bachchor-Blog für weitere Informationen zum Chor

Der Bachchor beim Weihnachtsoratorium 2017 in St. Jakobi (Foto: Holger Kummerow)

Im Bachchor an St. Nikolai zu Stralsund singen über 80 musikbegeisterte Menschen aller Altersgruppen Oratorien, Kantaten und a-capella-Werke der unterschiedlichsten Stilrichtungen. Gegründet wurde der Bachchor 1946 von Liselore Bräuniger-Freitag. Weitere bisherige Leiter waren Günther Wehmer von 1959 bis 1997 und Frank Dittmer von 1997 bis 2002. Unter der Leitung von KMD Matthias Pech formt sich seit 2003 ein wachsender Chor, der offen ist auch für neue Musikstilrichtungen. Viele der bekannten chorsinfonischen Werke von Bach bis Britten wurden bisher aufgeführt, so z.B. Bachs h-Moll-Messe, Mendelssohns „Paulus“ und „Elias“, die Requien von Brahms und Verdi, Bruchs „Gustav Adolf“ und Brittens „Cantata Saint Nicolas“. Chorreisen führten den Bachchor in den letzten Jahren nach Kiel, Dresden, Hamburg und nach Schweden.
Eine besondere Chorfreundschaft unterhält der Bachchor zur Kantorei Demmin (KMD Thomas K. Beck).

Projekte 2022:
• Karfreitag, 15. April, Andacht zur Sterbestunde Christi
• Eröffnung der zweiten „Stralsunder Orgeltage“ im September (Musik von Mendelssohn und Schwencke)
• Bachs „Weihnachtsoratorium“, das 2021 ausgefallen ist, wird am 11.12.22 nachgeholt.

Proben:
montags 19:15 bis 21:15 Uhr im Gemeindezentrum (Lindenstraße 151)
Informationen bei KMD Matthias Pech per Mail:
hst-nikolai-kimu@pek.de