Greiffenheimsche Kapelle mit Schreiterfenstern
Spätgotische Chorumgangskapelle

Die Greiffenheimsche Kapelle aus der zweiten Hälfte des
14. Jahrhunderts weist gekoppelte Spitzbögen und Pfeiler mit abwechselnd glasierten und unglasierten Ziegeln auf. Das aufwändige Rippengewölbe mit den Figurkonsolen steht im schönen Kontrast zu den von Prof. Johannes Schreiter 2006 gestalteten Fenstern.